SPD Alt-Moabit.

Gemeinsam für ein lebenswertes Moabit!

Kiezpolitik/SPD Berlin Mitte

KDV der SPD Berlin-Mitte vom 14.09.

Kreisdelegiertenversammlung SPD Berlin-Mitte vom 14.09.

Am vergangenen Samstag war es mal wieder für unser Kreisdelegierten soweit: die zweite Kreisdelegiertenversammlung der SPD Berlin-Mitte in diesem Jahr stand an, um Themen und Anträge zu diskutieren und mit Beschlüssen die Politik zu bestimmen, die die SPD in Mitte, in Berlin und im Bund vertreten soll.

Dieses Mal waren wir ins Gebäude der IG Metall, in der Alten Jacobstraße, eingeladen. Zu einem Termin, bei dem es dieses Mal schwerpunktmäßig um Bildung gehen sollte, aufgrund der Aktualität aber natürlich auch Wohnen wieder eine große Rolle spielte.

Auf der Homepage der SPD Berlin-Mitte kann man einen Blick ins gut gefüllte Antragsbuch für die KDV am 14.09.2019 werfen, darunter Themen wie:

  • Klimaschutz
  • Qualitätsoffensive an Berliner Schulen
  • Tempo 30 in der Innenstadt
  • Mobil für 375 Euro pro Jahr
  • Fünf-Punkte-Plan gegen Zweckentfremdung von Wohnram
  • Pflegedienst
  • Volksentscheid Transparenz Berlin
  • Vergesellschaftung von Wohnungen (Stichwort “DW enteignen”)
  • sowie viele weitere
SPD Alt-Moabit KDV 1409

Unsere Kreisdelegierten

Unsere Anträge bei der KDV

Auch unsere Abteilung hat Anträge eingebracht, die von Andreas und Max vorgestellt wurden und die auch beide angenommen wurden:

  • Mehr Sicherheit für Fußgänger an Alt-Moabit (Straße) Höhe U-Bhf. Turmstraße
  • Stärkung politischer Partizipation von Kindern und Jugendlichen in Berlin Mitte

Mit dem ersten Antrag erhoffen wir uns eine signifikante Verbesserung der Verkehrssicherheit an der Alt-Moabit auf Höhe des U-Bahnhofes Turmstraße durch eine Lichtsignalanlage und die Durchsetzung der Landes-SPD. Mit dem zweiten Antrag möchten wir durchsetzen, dass die BVV-Mitte ein Kinder- und Jugendparlament für 9- bis 21-jährige einrichtet, um die politische Teilhabe und Bildung im Jugendbereich zu stärken.

Wir danken allen Delegierten für ihre aufgebrachte Zeit am Samstag und natürlich auch allen weiteren Mitgliedern für die Arbeit, die in die Anträge geflossen ist.

Mit solidarischen Grüßen

 

_____

Weitere Informationen:

SPD Berlin/SPD Berlin Mitte

Eva Högl zur Direktkandidatin für Berlin-Mitte gewählt

Mit 113 Ja-Stimmen und damit einer Zustimmung von 90,4% wurde Eva Högl von der Wahlkreiskonferenz zur Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis 75 (Berlin-Mitte) gewählt. Die 8. Abteilung hat diese Wahl unterstützt und freut sich auf einen spannenden Wahlkampf! – Herzlichen Glückwunsch!

Die KreisvertreterInnenversammlung sprach sich anschließend dafür aus, Eva Högl für die LVV am 20. Mai für den Listenplatz 1 vorzuschlagen.

Allgemein/Kiezpolitik/SPD Berlin Mitte

Das Wahlkreisbüro nimmt Konturen an!

Es ist soweit! In der Moabiter Arminiusmarkthalle hängt nunmehr am gemeinsamen Bürgerinformationsbüro der beiden sozialdemokratischen Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses aus Tiergarten, Thomas Isenberg und Ilkin Ösizik, auf einer Fläche von ca. 30 m² das erste themenbezogene Foto mit den Porträts der beiden Parlamentarier.

Bürgerbüro in der Arminiusmarkthalle

“Wir werden”, so Thomas Isenberg, “alle vier Monate einen inhaltlichen Wechsel in der Gestaltung des Themenfotos vornehmen, auch um die Bandbreite der politischen Aufgaben zu dokumentieren, mit denen wir uns, mein Fraktionskollege Ilkin Ösizik und ich, im Interesse der Menschen tagtäglich beschäftigen.”