SPD Alt-Moabit.

Gemeinsam für ein lebenswertes Moabit!

SPD Alt-Moabit

Konstituierung des neuen Vorstandes

Noch vor der Verschärfung der Krise rund um Covid-19 hat sich der neue Vorstand der SPD Alt-Moabit am 12.03.2020 konstituiert. Der geschäftsführende Abteilungsvorstand besteht nun aus (von links nach recht):

Sven Fervers  (Abteilungsvorsitzender)

Jonas Littmann (Stellvertretender Abteilungsvorsitzender)

Sandra Deye (Kassiererin)

Dirk Kröger (Stellvertretender Abteilungsvorsitzender)

Lucy Demers (Stellvertretende Abteilungsvorsitzende)

Jörg Syberg (Schriftführer)

 

Nicht auf dem Bild ist die neue Abteilungsvorsitzende Olga Schesler.

Allgemein

Aktuell: Veranstaltungshinweise in Zeiten von COVID-19

Unsere heutige Mitgliederversammlung (17.03.2020) entfällt auf Grund der aktuellen Entwicklungen. Ebenso fällt die für das Wochenende geplante Kreisdelegiertenkonferenz Berlin-Mitte (20.03.2020 und 21.03.2020) aus. Der Landesparteitag der SPD Berlin (16.05.2020) wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Eine Neubewertung der Lage ist für den 20.04.2020 vorgesehen.

Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, finden auf unbestimmte Zeit keine Veranstaltungen der SPD sowie unserer Abteilung statt. Für weitere Rückfragen steht unser Abteilungsvorstand selbstverständlich zur Verfügung. Kontakt dazu: Olga Schesler / Sven Fervers

Weiterhin würde unser Abteilungsvorstand gerne eine Einkaufshilfe organisieren für Menschen, die in dieser Zeit lieber nicht einkaufen gehen wollen. Wer bereit ist sich an dieser Aktion zu beteiligen, kann sich dazu ebenfalls gerne an den Vorstand wenden.

 

Weitere Informationen sind hier zu finden.

 

Aktualisiert: 24.03.2020 14:35

Kiezpolitik/SPD Berlin Mitte

KDV der SPD Berlin-Mitte vom 14.09.

Kreisdelegiertenversammlung SPD Berlin-Mitte vom 14.09.

Am vergangenen Samstag war es mal wieder für unser Kreisdelegierten soweit: die zweite Kreisdelegiertenversammlung der SPD Berlin-Mitte in diesem Jahr stand an, um Themen und Anträge zu diskutieren und mit Beschlüssen die Politik zu bestimmen, die die SPD in Mitte, in Berlin und im Bund vertreten soll.

Dieses Mal waren wir ins Gebäude der IG Metall, in der Alten Jacobstraße, eingeladen. Zu einem Termin, bei dem es dieses Mal schwerpunktmäßig um Bildung gehen sollte, aufgrund der Aktualität aber natürlich auch Wohnen wieder eine große Rolle spielte.

Auf der Homepage der SPD Berlin-Mitte kann man einen Blick ins gut gefüllte Antragsbuch für die KDV am 14.09.2019 werfen, darunter Themen wie:

  • Klimaschutz
  • Qualitätsoffensive an Berliner Schulen
  • Tempo 30 in der Innenstadt
  • Mobil für 375 Euro pro Jahr
  • Fünf-Punkte-Plan gegen Zweckentfremdung von Wohnram
  • Pflegedienst
  • Volksentscheid Transparenz Berlin
  • Vergesellschaftung von Wohnungen (Stichwort “DW enteignen”)
  • sowie viele weitere
SPD Alt-Moabit KDV 1409

Unsere Kreisdelegierten

Unsere Anträge bei der KDV

Auch unsere Abteilung hat Anträge eingebracht, die von Andreas und Max vorgestellt wurden und die auch beide angenommen wurden:

  • Mehr Sicherheit für Fußgänger an Alt-Moabit (Straße) Höhe U-Bhf. Turmstraße
  • Stärkung politischer Partizipation von Kindern und Jugendlichen in Berlin Mitte

Mit dem ersten Antrag erhoffen wir uns eine signifikante Verbesserung der Verkehrssicherheit an der Alt-Moabit auf Höhe des U-Bahnhofes Turmstraße durch eine Lichtsignalanlage und die Durchsetzung der Landes-SPD. Mit dem zweiten Antrag möchten wir durchsetzen, dass die BVV-Mitte ein Kinder- und Jugendparlament für 9- bis 21-jährige einrichtet, um die politische Teilhabe und Bildung im Jugendbereich zu stärken.

Wir danken allen Delegierten für ihre aufgebrachte Zeit am Samstag und natürlich auch allen weiteren Mitgliedern für die Arbeit, die in die Anträge geflossen ist.

Mit solidarischen Grüßen

 

_____

Weitere Informationen: