SPD Alt-Moabit.

Gemeinsam für ein lebenswertes Moabit!

11. Oktober 2011

SPD Berlin

Solidarische Gesundheitspolitik für alle Bürgerinnen und Bürger

Andrea Nahles

Andrea Nahles

Die solidarische gesetzliche Krankenversicherung ist die tragende Säule unseres Gesundheitssystems. Sie sichert die gute medizinische Versorgung und sorgt damit für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Alle erhalten umfassende medizinische und pflegerische Versorgung, unabhängig von Einkommen, Alter oder sozialer Situation. Dieses Prinzip zu bewahren und die Zwei-Klassen-Medizin zu überwinden, ist eine zentrale politische Gestaltungsaufgabe der SPD. Unser Gesundheits- und Pflegesystem steht am Scheideweg. Die Alterung und der medizinische Fortschritt stellen die Gesellschaft vor die große Herausforderung, wie Teilhabe aller an der umfassenden Versorgung auf hohem Niveau erhalten werden kann. Die SPD will das Gesundheitssystem solidarisch weiterentwickeln und stärken. Wir wollen die Gesundheitspolitik an den Interessen der Bürgerinnen und Bürger neu ausrichten und für bessere Leistungen und mehr Gerechtigkeit sorgen.

Mit der solidarischen Bürgerversicherung wollen wir für mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit bei der Finanzierung sorgen. Mit besseren Versorgungsstrukturen wollen wir die Alltagsprobleme der Betroffenen im Gesundheitssystem lösen. Und mit Pflegeleistungen, die den Einzelnen besser gerecht werden, wollen wir das Altern in Würde ermöglichen.

Wir laden ein, die Vorschläge der SPD mit uns im Willy-Brandt-Haus zu diskutieren.

Einladung

Montag, 17. Oktober 2011, 13.00 – 17.00 Uhr, Einlass ab 12.00 Uhr
Willy-Brandt-Haus | Wilhelmstr. 141 | 10963 Berlin

Mit freundlichen Grüßen

U1
Andrea Nahles
SPD-Generalsekretärin

 

Schlagwörter: ,